Triggerpunkt- Behandlung

Ein „Triggerpoint“ ist eine Verdickung im Muskel, der bei Druck schmerzhaft ist und bei genügender Reizbarkeit einen Übertragungsschmerz hervorruft. Die Verdickung drückt auf die Schmerzfasern des Muskels und ruft „Schmerz“ hervor. Diese „Triggerpoints“ werden häufig durch Überlastungen und Zwangshaltungen im Alltag, beim Arbeiten, im Sport und bei ungewohnten teilweise auch kraftvollen Bewegungen verursacht. Auch Infektionen oder feuchte und kalte Witterung können sie hervorrufen. Wenn die „Triggerpoints“ aktiv sind, kommt es nur selten in diesem Gebiet zu Schmerzen. Meistens wird der Schmerz in einem anderen Körperareal wahrgenommen. Ziel der Triggerpunkt- Behandlung ist es, diese Schmerzpunkte aufzuspüren, zu beruhigen und letztendlich aufzulösen. Durch diese effektive Therapie, sowie der Geduld und Mitarbeit des Menschen, lassen sich auch hartnäckige chronische Rückenleiden beseitigen. Triggerpunkte stellen eine häufige Ursache für Schmerzen am Bewegungsapparat dar!