Wirbelsäulen- Prävention Dorn

 

Sie ist eine wunderbare sanfte Methode, die Wirbelsäule wieder in ihre natürliche Lage auszurichten. Sie ist einfach und wirksam, denn unter Bewegung werden durch Druck auf die Dorn- Fortsätze die Wirbel wieder an ihre eigentliche Stelle zurückbewegt. Außerdem wird die Beinlänge kontrolliert, gegebenenfalls korrigiert und die Gelenke werden behandelt, so dass die Gelenkstrukturen wieder zusammengefügt werden. Es ist sinnvoll, 1x im Jahr die Wirbelsäule und die Beinlängen zu überprüfen. So könnte man vielen möglichen Krankheiten vorbeugen helfen und der Ursache von Rückenschmerzen auf den Grund gehen. Besonders bei Ischialgien, Hexenschuss, Kopfschmerzen, Migräne, Schulterschmerzen oder Schmerzen in Armen und Händen kann die Dorn- Methode hilfreich sein. Denn jeder Wirbel ist über das Nervensystem mit ganz bestimmten Organen im Körper verbunden und bei Störung kann das betroffene Gebiet oder Organ nicht mehr optimal funktionieren!

Im Anschluss wird der Rücken massiert, um die Muskulatur im Rücken und an der Wirbelsäule zu lockern.